DOMA CLASSICA und erfühlen des Pferdes
DOMA CLASSICA und erfühlen des Pferdes 

Über mich und meine Pferde...

Mein Leben war von Klein auf von Pferden geprägt und ich deren Ausstrahlung verfallen. Mein erstes eigenes Pferd war ein  Araber-Mix Wallach Chicco, der recht zappelig war und erst gelassener wurde als ich mit ihm auf das Westernreiten umstieg.

Anfangs der 90er Jahre wurde ich vom spanischem Fieber getroffen und ich kaufte mir meinen spanischen Hengst Gonzales. Mit ihm ging ich auf Fuchsjagden und erhielt weiterhin klassischen Unterricht. Für meine Ausbildung suchte ich mir immer nahmhafte Reitlehrer. Der für mich mit der wichtigste Lehrer war Manolo Oliva. Lange Jahre war ich in dessen Ausbildung und habe bei Manolo nicht nur meinen Gonzales sondern auch meine PRE Stute Morena eingeritten und zum Teil ausgebildet.

                              Gonzales    August 1998

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Doma Vaquera,  Juni 2007

 

   Morena

In mir brannte allerdings immer mehr das Verlangen nach mehr Hintergrundinformationen und Möglichkeiten Pferde auszubilden. Somit war ich überglücklich, als ich bei Isabel Steiner im Jahre 2008 einen festen Kursplatz bei Bent Branderup bekam.

 

Neben einigen abgelegten Prüfungen bei der FN habe ich am 01. Mai 2011 in Ballmertshofen bei Dischingen die Wappenträgerprüfung mit Morena vor dem Großmeister Bent Branderup bestanden und wurde auf der Sommerakademie im August 2013 als offizielles Mitglied der Ritterschaft und Isabel`s Wappenträger anerkannt.

 

Durch die vielen Erfahrungen die ich in den Jahrzehnten meines Reiterlebens gemacht habe, positive wie auch negative, habe ich sehr viel gelernt wie man Pferde ausbildet und trainiert oder es auch besser bleiben lässt. Ich bin auf Alles neugierig und freue mich, die kommenden Jahre weiterhin viel dazu zu lernen und mich weiter entwickeln zu dürfen.

 

Und nach einem Zitat von Bent Branderup...

 

          Zwei Geister müssen wollen,

            was zwei Körper können!!

 

... werde ich eine lebenslange Studentin der Reitkunst bleiben und auch weiterhin auf Seminaren und Fortbildungen aller Koryphäen der Reitkunst und Reitweisen anzutreffen sein.

 

Im Dezember 2012 bekamen wir Zuwachs. Ein 2,5 Jahre junges PRE-Mädchen. Meine kleine Gitana und ein absolutes Traumstütchen.

April 2014 war Gitana vom Ausbildungsstand so weit, dass wir uns zum ersten Mal im Lehrgang bei Bent Branderup weitere Ideen und Freinheiten in der Boden- und Longenarbeit abholen konnten. Sie war vertrauensvoll und aufmerksam und Bent war sehr angetan.

 

 

 

 

 

Gitana        Mai  2013

                Gitana  April 2014 bei Bent Branderup

Leider schob sich eine dunkle Wolke über uns und Gitana erlitt am 06. Juni 2014 eine starke Kolik, die operiert werden musste. 6 Wochen danach ein Narbenbruch, der sich rasant vergrösserte. Januar 2015 eine erneute OP. Dr. Donandt und sein Team aus der Riemer Pferdeklinik vollbrachten ein wahres Wunder und Gitana ist jetzt nach langer Leidenszeit wieder gesund und munter.

Reiten ist mehr als ein Sport

 

Reiten ist Gefühl und Vertrauen

 

Reiten ist eine Lebenseinstellung

 

voller Faszination, Leidenschaft und Sehnsucht

(unbekannter Verfasser)

Um das Wesen Pferd noch besser verstehen zu können, auch um Blockaden   genauer beurteilen evtl. selber beheben zu können, habe ich 2017 Seminare verschiedener Ausbilder und Therapeuten besucht. Bei der  Ausbildungsstätte COLLEGE CABALL habe ich, unter anderem, die Ausbildung  "Energetischen Therapeut" absolviert.

Harmonie

&

Leichtigkeit

Druckversion Druckversion | Sitemap
Lucie Schelle *** aktualisiert 2018 ***